Berlin Berlin Berlin

Von der Internethauptstadt zur StartUp-Hauptstadt, vom Rhein an die Spree, Berliner statt Kölsch, Peter Fox anstatt Wise Guys, ich werde wieder in meine Heimatstadt Berlin zurückkehren. Das ganze hat sich erst in den letzten Tagen entwickelt und ging dann doch alles sehr schnell.

Ich werde ab dem 16. Juli beim StartUp kaufda.de anfangen und endlich wieder meiner Berufung nachgehen können, der Entwicklung von Webanwendungen. Ich gehe mit weinenden Augen aus Köln, ich habe in den letzten 4 Jahren großartige Personen kennengelernt, viele tolle Erfahrungen machen dürfen und einiges lernen dürfen. Es war eine fantastische Zeit und ich werde immer wieder nach Köln zurückkehren, alleine schon wegen der großartigen Personen. Ich glaube das wahre Ausmaß werde ich erst in den nächsten Wochen merken.

Ich beende damit den Zivildienst vorzeitig. Ich war nie mit dem Umstand glücklich aus dem Lernprozess rausgerießen zu werden, dennoch wollte ich das beste aus der mir gestellten Situation machen. In den 3 Monaten Zivildienst konnte ich sicherlich an manchen Tagen lachen und einige Erfahrungen machen, aber oft ging ich mit einem blutenden Herz nach Hause. Was jetzt sicherlich hart klingt meine ich dennoch völlig ernst: stumpfe Aufgaben kann ich gerne in einem älteren Leben machen, wenn ich alt und sturr geworden bin. Jetzt will ich LERNEN und das geht im jungen Alter immer noch am besten.
Der Prozess wie man den Zivildienst vorzeitig beendet, werde ich in einem anderem Blog-Post noch thematisieren.

“Internethauptstadt”-T-Shirt tragen aber nach Berlin abhauen, wie passt das zusammen?
Ich halte Köln immer noch für die Internethauptstadt, Köln ist deswegen jetzt auf dem T-Shirt! In Köln sitzen nicht umsonst der eco Verband und der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Es gibt einzigartige Internetszene-Veranstaltungen in Köln: Webmontag, DevHouseFriday, Online Stammtisch Köln, IMK, dmexco, likemind und einige mehr. Als geborener Berliner zog es mich dennoch irgendwie in die alte Heimat zurück, ich muss weitere Erfahrungen sammeln und freue mich auf neue Herausforderungen.

Ich möchte mich bei allen Leuten die mir in Köln mit Rat, Erfahrungen, Gesprächen, Wissensaustausch und tollen Erlebnissen beiseite Standen recht herzlich bedanken. Wir werden uns wieder sehen und in Kontakt bleiben! Ich freue mich auf die Abschiedsparty, Einladungen gehen noch raus!

P.S. Wer in Köln braucht noch eine komplette Küche, Waschmaschine, massiven Kleiderschrank oder andere kleine Dinge des Alltags?

Leave a Reply