Warum IT kein SEO versteht – 6 Beispiele

Auch wenn ich kein SEO bin, so kommt man doch häufiger mit dem Thema in Berührung. Meine ersten Versuche hatte ich ~2008 mit lootogo unternommen, bis heute ehr ein Fail, ich hänge mich aber auch nicht richtig rein. Ich würde behaupten ein gewisses Grundwissen von SEO zu haben. Durch unterschiedliche MeetUps, Kollegen oder Freunde bekommt man einige Geschichten mit, die in der IT Dinge völlig SEO feindlich umgesetzt wurden oder sich bestimmten Handlungen nicht bewusst waren/sind. Ich will dies schon seit Monaten versuchen in einer Ironischen Art zusammen zu fassen. Teilweise reale Geschichten oder völlig frei erfunden. Vielen Dank an Eric für seinen Fachlichen Rat. Generell finde ich sollte sich IT einfach mehr mit SEO zusammensetzen, denn beide Welten sind sich eigentlich ganz nahe.

robots.txt nur eine kleine Änderung
Wir haben den Change-Request von SEO an der robots.txt mal eingebaut, die wollen das ja immer möglichst schnell haben. Ich hab bei der Gelegenheit direkt mal etwas refactort, da waren einige Dinge irgendwie unlogisch. Können die dann am Montag Morgen prüfen.

Down-Times sollten möglichst kurz sein.
Nachts haben wir immer ein Wartungsfenster da ist eh kaum jemand auf der Webseite unterwegs. Wir schalten dann unsere Wartungsseite ein, die einen HTTP-Status Code 404 für alle Seiten zurückliefert. 503 wäre hier fehl am Platz da unsere Service ja erreichbar ist.

Meta Description und Title sollten möglichst genau auf den Seiten Inhalt abgestimmt und einmalig sein.
Wikipedia schreibt: “Kurze Beschreibung oder Abstrakt des Inhalts der Webseite.” – Mein Layout-Template für alle Seitentypen bildet das ab!
Warum soll ich dynamisch etwas generieren? Das erhöht meinen Implementierungs Aufwand enorm und die Ladezeit steigt ins unermessliche!

Urls sollten kurz sein und passend zum Content.
Wir packen einfach unsere internen IDs in die URL, alles andere müssen die Admins via Rewrite Rules regeln.
Da müssen wir dann ein Tool schreiben welches die Rewrite Rules generiert, ich hab da neulich mal etwas von node.js gelesen das kann solche Regeln super schnell generieren.

Weiterleitung
Fertig. Was? Wozu 301? Das Framework nutzt Standardmäßig eine 302. Der User wird doch weitergeleitet. Und vielleicht ändert sich ja auch nochmal was. Da ist temporär schon ok. Alles andere ist Quatsch.

Der SEO-Juice muss fließen.
Im Footer sind Startseite, Impressum und die Über uns Seiten verlinkt, das reicht doch für die interne Verlinkung! Auf andere Links klickt der Nutzer sowieso nicht und der Bot kann unsere generierte Sitemap verwenden. Klar braucht die Sitemap eine halbeehwigkeit, aber die habe ich nicht gebaut.

Comments are closed.